Suche

Archiv
Mit ihrem Buch „Medical Yoga 2“ bieten die drei Autoren Christian Larsen, Eva Hager-Forstenlechner und Christiane Wolff zum zweiten Mal einen spannenden Einblick in die präventive und therapeutische Kraft von anatomisch ausgerichteten Yoga-Asanas.
Die Haltung der Taube öffnet und dehnt den Körper vor allem in zwei Bereichen: im Bereich von Hüfte und Becken und im Bereich des Brustkorbs. Indem die Muskeln gedehnt werden, die den Oberschenkel nach aussen drehen, wird der Ischiasnerv entlastet. Gleichzeitig erhält das Becken durch die Dehnung…
Erste Hilfe bei starken Emotionen. Bei der Herz-Resonanz geht es nicht lediglich um das Erlernen einer Technik, sondern um das Üben einer Lebenshaltung: innehalten, durchatmen, zentrieren, spüren - das eigene System wieder in Einklang bringen.
your weekly asana! Die Kamelhaltung - öffnet das Herz und stärkt den Rücken
So wird Wassertrinken zum Vergnügen: Gib eine halbe, kleingeschnittene Bio-Gurke, eine halbe, kleingeschnittene Bio-Zitrone, ein kleines Stück geriebenen Ingwer (ca. 1 cm) und 3-4 Esslöffel rote Johannisbeeren in ein grosses Einmachglas. Fülle das Glas mit gefiltertem Wasser auf und stelle es am…
„Jedes Leben ist schwierig“, stellte der Arzt David Servan-Schreiber vor einigen Jahren fest und fragte sich, wie es manchen Menschen trotzdem gelang, fast immer nur die positiven Aspekte des Lebens zu sehen und das Leben als schön, grosszügig und positiv zu empfinden. Wie schafften es diese…
Eine einfache und effektive Reinigungsmethode aus dem Yoga ist die Zungenreinigung. Ablagerungen auf der Zunge können die Mundflora belasten, Karies und Parodontitis begünstigen und Mundgeruch verursachen. Hier verwendet man einen Schaber aus Silber, Kupfer oder Edelstahl. Die regelmässige Reinigung…
Dehnen – Strecken - Wohlfühlen Diese Yoga-Haltungen dehnen Muskeln und bewegen fasziale Strukturen, die mit der Leber, der Gallenblase und den Ausscheidungsorganen in Verbindung stehen. Auch wenn die Bewegungen die inneren Organe nicht direkt betreffen, so werden sie durch umfassende Dehnungen…
Detox mit wilden Kräutern. Ein Pesto aus Bärlauch und Wiesenschaumkraut mit Walnüssen. Dieses Pesto schmeckt nicht nur richtig fein, sondern räumt auch noch im Körper auf. Frühlingskräuter reinigen von innen, treiben die Ausscheidung von Giftstoffen an und wirken großenteils auch entzündungshemmend.…
Frisch gebackenes Toastbrot schmeckt nicht nur sehr gut, sondern man weiss auch genau was drin ist. Gesund und lecker!