Kokos-Apfel-Makronen

Vegan, ohne Zucker und ganz schnell gemacht. Ideal für den Familienalltag.

Zutaten:

50 g Creamed Coconut (Kokosmus aus dem Bioladen, Kühlregal)

½ geriebener Apfel

1 Tl Zitronensaft

2-3 Eßl Halbweiss-Mehl

1-2 Eßl Kokosraspeln (oder gemahlene Mandeln)

Zubereitung:

Den halben Apfel fein reiben und mit dem Zitronensaft gut durchmischen. Das Kokosmus in einem Topf leicht erwärmen und schmelzen. Anschliessend in eine Schüssel geben, mit einem Schneebesen gut durchrühren und den geriebenen Apfel sorgfältig unterheben. Das Mehl über die Apfel-Kokos-Mischung sieben und zusammen mit den Kokosraspeln (bzw. Mandeln) ebenfalls gut unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen darauf verteilen.

Bei 150-160 °C ca. 15 Minuten backen.

...und noch mehr Rezepte:
Wenn es jetzt draussen spürbar kälter, trockener…
Zwetschgen-Käsekuchen - Zwetschgen und Pflaumen…
Kurkuma (Curcuma longa) gehört zur Familie der…
Frische, vegetarische und vegane Hauptgerichte.
Diese Creme schmeckt so schön zitronig, dass sie…